SuS LogoWebStartseite weiss

SuS Oberaden 1921 e.V.

Abteilung Leichathletik

Bereits zum 38. Mal trug der TSV Tinnum 1966 e.V. am vergangenen Sonntag den Sylter Insellauf aus. Die 33,333 km von Hörnum nach List hatten sich auch 20 Mitglieder der SuS Leichtathletikabteilung dieses Jahr als Ziel gesetzt und machten sich bereits Freitag auf den Weg zur nördlichsten deutschen Insel.20190317 094023 Sylt 800x60020 SuS-Aktive freuen sich über tolle Bedingungen beim 38. Syltlauf

20190315 093550 Sylt Doro 480x640Schon bei der Anreise mit der Deutschen Bahn musste die Gruppe ihre Flexibilität beweisen. So besetzte die Reisegesellschaft aus Oberaden die reservierten Plätze in Wagen 6, obwohl ausgerechnet dieses Abteil aufgrund eines Klimaanlagendefektes gesperrt war. Die Bahn zeigte sich einsichtig, wohl der Tatsache geschuldet, keine anderen Plätze anbieten zu können, und spendierte nach einem kleinen Wink auch die notwendigen Heißgetränke zum Aufwärmen.

Trotz der zeitigen Anreise war die Akklimatisierung kaum möglich, denn heftige Sturmböen, begleitet von Dauerregen, ließen zunächst kaum Möglichkeiten, die Insel und ihre Vorzüge zu erkunden. Die Unterbringung im Jugendseeheim Kassel hätte besser nicht sein können. Idyllisch in der Dünenlandschaft zwischen List und Kampen gelegen, bot die Herberge alles, was für die Unterbringung einer 33-köpfigen Gruppe vorhanden sein musste. Die Versorgung im Restaurant der Einrichtung wurde von den Teilnehmern ebenso gelobt wie die gemeinschaftliche Unterbringung im Haus Wenningstedt, eines der zahlreichen Häuser des Feriendorfes. Das geforderte häusliche Mitwirken der Gäste aus Bergkamen wurde sportlich schnell und mit Spaß durchgeführt. Auch der Besuch der Kasseler Kogge, einer kleinen Gaststätte auf dem Gelände, wurde regelmäßig ins abendliche Programm aufgenommen. Hier wurde das Spiel der heimischen Fußballmannschaft verfolgt und ebenso der Geburtstag eines Gruppenmitglieds gefeiert. Zu loben ist auch die Sylter Verkehrsgesellschaft, die während und außerhalb der Laufveranstaltung die Inselgäste pünktlich und zuverlässig von Ort zu Ort kutschierten. Der lokale Wetterdienst versprach optimistisch für den Veranstaltungstag Wetterbesserung und behielt Recht.

20190317 113319 Sylt 2019 AnjaDirkDie Stimmung der über 1300 Starter war mehr als ausgelassen, als sich um 10 Uhr zum donnernden Startschuss aus der Kanone die Sonne zeigte. Wechselnde Windverhältnisse  blieben für die über 800 Einzelstarter und 56 Staffeln jedoch bis zum Schluss eine ungewohnte Herausforderung. Die reizvolle Streckenführung durch Rantum, Westerland mit Promenadenlauf, über Wenningstedt nach Kampen und das anschließende Durchlaufen der außerordentlich schönen Dünenlandschaft nach List beflügelte die Teilnehmer auf ihrem Weg zum Ziel ebenso, wie die zahlreichen Zuschauer entlang der Laufstrecke. Dorothee Arendsee (W35) und Markus Marszalek (M50) erreichten gemeinsam nach 2:39:03 Std. das Ziel in List und platzierten sich auf Rang 5 und 9 in ihren jeweiligen Altersklassen. Jürgen Graeber (M70) sicherte sich mit viel Sylt-Erfahrung und einem tollen Lauf sogar den zweiten Podiumsplatz nach 2:47:31 Std. Bei den weiblichen Teammitgliedern konnte Irene Rautenberg (M55) ebenfalls Platz 2 erlaufen, die nach 2:55:05 Std. zeitgleich mit Francesco Donato (19. M55) die Ziellinie in der nördlichsten Inselgemeinde erreichte. 20190317 173606 Sylt Irene
Ebenfalls Platz 2 erkämpfte sich Gabriele Fliege (W65) mit der Zielzeit 3:27:14 Std. Nur Michael-Peter Taube beendete als Erster seiner Altersklasse die Distanz nach 3:15:39 Std. und siegte in der Gruppe M75. Bei der am Nachmittag stattfindenden Siegerehrung im Kongresszentrum in Westerland wurden die guten Ergebnisse im Dabeisein vieler Teilnehmer und Interessierter entsprechend gewürdigt. Die 33-köpfige SuS Delegation beendete den erfolgreichen Veranstaltungstag am Abend mit norddeutscher Küche und dem Einordnen der weiteren Ergebnisse:

20190317 114113 Sylt 2019 Coni 600x800Frank Fuhrwerk (21. M50) 2:52:29, Ralf Paetzold (33. M50) 2:59:29, Christian Thielsch (28. M55) 3:04:59, Dirk Wittkowski (56. M50) 3:15:26, Anja Kostrzewa (17. W50) 3:16:14, Yvonne Schneider (24. W35) 3:35:59, Heike Baldrich (31. W50) 3:36:14, Claudia-Sabine Olschewski (10. W60) 3:38:58, Cornelia Wagner (25. W45) 3:43:20, Staffel: Beate Donato, Iris Köppen, Ingrid Hacker, Annegret Brigatt (53.) 3:36:12.

Weitere Fotos seht ihr hier.

Webseite durchsuchen

Der Lauftreff in Oberaden wird 40 Jahre alt

Unser über die Stadtgrenzen von Bergkamen hinaus bekannte Lauftreff wird 40 Jahre altDies möchten wir zum Anlass nehmen und uns am 16.06.2019 nach dem Lauf, somit gegen 11:15 Uhr zusammensetzen, um in gemütlicher Runde die 40 Jahre des Lauftreffs Revue passieren zulassen. Ohne das stetige Engagement der Lauftreffleiter und Betreuer könnte dieses Jubiläum nicht gefeiert werden. Dies gilt sicherlich, über den Lauftreff hinaus auch in gleichen Umfang für die Vielzahl von Übungsleitern, Betreuern und Helfer zum Beispiel im Bereich unserer Kampfrichter und Sportabzeichen-Abnehmer. Der Vorstand der Abteilung möchten die Gelegenheit nutzen und sich im Rahmen des Lauftreffjubiläums einmal bei allen herzlich bedanken. Für Speis und Trank ist gesorgt.2004 06 Lauftreff

Schon gewusst ?

Wichtige Helfer im Notfall

Gut informiert zu sein kann Leben retten. Wichtige Helfer für die Notfallsituation findet ihr in unserem Umkleidebereich im Sportheim. Der Erste Hilfe-Koffer befindet sich an der Wand vor der Damenumkleide. 20190202 Erste Hilfe Koffer 640x480Nicht weniger wichtig ist der kleine rote Schlüsselkasten vor dem Herrenumkleidebereich. 20181211 Defi Schluessel 640x315Der Schlüssel kann in Notfallsituationen schnell entnommen werden (Scheibe eindrücken) und verschafft Zutritt zum Schiedsrichterraum gegenüber der Umkleiden. Dort ist der Automatische Externe Defibrilator (AED) installiert. Dieser ist so im Notfall für jeden erreich- und bedienbar.20181211 Defi 480x640 Auch eine der vielen Notruf-Apps, installiert auf dem Smartphone, kann im Ernstfall einen wichtigen Zeitgewinn bedeuten. 20190202 Erste Hilfe App 640x480Bitte informiert euch weiter bei euren Übungsleitern. Eine kurze Zusammenfassung und Verhaltensregeln findet ihr hier.



Seitenaufrufe
229830
Heute69
Gestern657
akt. Woche4178
akt. Monat10760