SuS LogoWebStartseite weiss

SuS Oberaden 1921 e.V.

Abteilung Leichathletik

20190526 FLVW Sen Gladbeck webSuS-Leichtathleten in der Westfälischen Senioren-Bestenliste stark vertretenMit einer „kleinen“ Verbesserung von 71 auf 75 Platzierungen sind 19 Seniorinnen und Senioren des SuS Oberaden in der diesjährigen Westfälischen Senioren-Bestenliste aufgeführt.

6 SuS-Seniorinnen platzierten sich wieder unter den jeweils 10 Besten in Westfalen.

In der Altersklasse W35 belegt Dorothee Arendsee den Spitzenplatz über 3.000m, sowie über 10km und Halbmarathon jeweils Platz 3 und im Marathonlauf Rang 4. In der W45 ist Sabine Kulik über 1500m (3.) und über 10.000m (4.) gelistet. W50-Westfalenmeisterin Ilona Schaub steht im Hammerwurf erneut auf dem vordersten Rang und ist mit Kugel (3.), Diskus (4.) und Speer (3.) ebenfalls gut platziert. In der W55 hat Irene Rautenberg vier Ranglistenplätze errungen: 1.500m (3.), 3.000m (4.), 10.000m (3.) und Halbmarathon (5.). Gabriele Fliege hat es in der AK W65 auch in diesem Jahr auf stolze 10 Einträge gebracht: 100m (3.), 200m (2.), jeweils Spitzenplatz 1 über 400m, 800m, 1500m; über 3.000m (2.) 10km (9.), Halbmarathon (7.), Marathon (2.) sowie im Kugelstoß (3.) Speerwurf-Westfalenmeisterin Verena Wiedeking (W65) belegt mit dem 500g-Speer Rang 1, mit Diskus Platz 2 und Kugel Rang 4 in ihrer Altersklasse.

13 SuS-Senioren finden sich erneut auf vorderen Positionen in Westfalen wieder:

Auch 2019 stehen wieder SuS‘ler auf vorderen Rängen der Straßenlaufwertungen:

Der Deutsche Marathonmeister Jürgen Graeber (M70) ist auch als Westfalens Bester über die Marathonstrecke aufgeführt und belegt über 10km und Halbmarathon je Rang 4. Auch Georg Lazowski (M70) findet sich über Marathon (4.) wieder. In seiner neuen AK M75 führt der diesjährige Deutsche Meister Michael-Peter Taube die Marathonliste an und belegt über 10km Rang 5 und über die Halbmarathondistanz Rang 2.

In den Wertungen der vielen Stadion - Laufdisziplinen ist der SuS ebenso gut vertreten:

Dietmar Westerhellweg (M55) führt die 200m-Liste an, über 100m (2.) und 400m (4.) hat er seine Vorjahresplätze bestätigt. In der AK M65 findet sich erneut Christian Rohowski über 800m (4.), 1.000m (2.), 1.500m (4.), 3.000m (4.) und 10.000m (2.) wieder. Vielstarter Jürgen Graeber (M70) belegt über 5.000m und 10.000m den Spitzenplatz in seiner AK und wird über 1.500m (6.) und 3.000m (3.) aufgelistet. Georg Lazowski (M70) hat seine Vorjahresplätze über 800m (4.) und 1.500m (4.) bestätigt. Führender über 10.000m in seiner neuen AK M75 wurde Michael-Peter Taube.

Seit vielen Jahren stellt der SuS Oberaden in Technischen Disziplinen den größten Vereinsanteil bei den FLVW-Nennungen, so auch in der aktuellen Liste.

Dietmar Westerhellweg (M55) belegt mit Diskus und Speer Platz 6., mit der Kugel und im Hochsprung jeweils Rang 8. Joachim Seiffert ist in seinem ersten Jahr in der M60 mit Kugel und Speer als bester Westfale notiert, mit Diskus und Hammer jeweils auf Platz 4. Auch Manfred Meier (M60) wird mit Hochsprung (5.), Weitsprung (8.), Kugel (7.) und Speer (6.) aufgeführt. Carsten Maaz (ebenfalls M60) schaffte es mit der Kugel auf Rang 10. In der AK M70 bringt es Wilhelm Holtsträter auf Platz 1. im Speerwurf, dazu Kugel und Diskus (je 4.). Im letzten Jahr in der M75 landet. Günter Ebeling mit Diskus und Speer auf Rang 3, mit der Kugel auf Platz 5. Neuzugang Reinhold Hoffmann (M75) hat es mit dem Diskus auf Rang 6 gebracht. Werner Silz belegt in seiner neuen AK M80 mit dem Speer Platz 2, mit Kugel und Diskus jeweils Platz 3. Auch Henry Herbst ist in der M80 mit Kugel (5.), Diskus (4.), und Speer (5.) zu finden.

Webseite durchsuchen

Termine Startseite

Bitte informiert euch aktuell, ob die entsprechende Veranstaltung wie geplant durchgeführt wird.

Samstag, 13.02.2021 / 13:45 Uhr
Wald- und Crosslauf
Sonntag, 14.02.2021 / 10:00 Uhr
113. Bertlicher Straßenläufe
Samstag, 06.03.2021 / 10:00 Uhr
DM Cross
Sonntag, 14.03.2021 / 10:30 Uhr
43. Coesfelder Heidelauf
Sonntag, 21.03.2021 / 11:00 Uhr
36. Barbara-Runde
Dienstag, 27.04.2021 / 16:30 Uhr
5. Kettenwurf-VM
Sonntag, 16.05.2021
25. Wanderwoche im Harz
Dienstag, 25.05.2021 / 16:30 Uhr
12. Schleuderball-VM
Samstag, 26.06.2021 / 10:00 Uhr
65. Werfertag
Dienstag, 29.06.2021 / 16:30 Uhr

Fit mit Andy

Gerade in diesen Zeiten ist es sehr wichtig, das körperliche Wohlbefinden nicht aus den Augen zu verlieren. Psyche und Physis gehören zu zusammen, sowie das Miteinander, das derzeit leider sehr leidet. Lasst uns gemeinsam dagegen angehen, lasst uns eine Stunde zusammen Sport machen (online, jeden Mittwoch um 18:30 Uhr). Das Training besteht aus Dehnungs– und Kräftigungsübungen auf und vor der Matte.
Die Übungen sind so gestaltet, dass jeder mitmachen kann.
20201221 turnen 640x427     
Was braucht Ihr:

  • einen PC oder Laptop mit Kamera und Ton, am besten über externe Lautsprecher (beim Smartphone ist der Bildschirm zu klein!)
  • eine Gymnastikmatte (oder eine Decke) und eine Faszienrolle
  • bequeme Kleidung
Wenn Ihr noch keine Rolle habt, könnt Ihr trotzdem teilnehmen. Die Rolle kommt erst in den letzten 10 Minuten zum Einsatz. Für den Onlinezugang über Zoom braucht Ihr Euch nicht registrieren. Bitte testet den Zugang ca. 10 Minuten vor dem Training, damit wir pünktlich anfangen können. Die Zugangsdaten bekommt ihr über die Kontaktadresse des Lauftreffleiters.

36. Barbara-Runde auf den Weg gebracht

Auch wenn die Situation rund um Corona die Durchführung der 36. Barbara-Runde im März 2021 fraglich macht, hat das ORGA-Team den Antrag auf Genehmigung  für die Veranstaltung bei der Stadt Bergkamen Anfang November eingereicht. Das Bauvorhaben des neuen Teilstücks L821n machte es notwendig, dabei ein komplett neues Streckenkonzept auszuarbeiten. Dies wurde bei einem Vorgespräch am 26. Oktober den Verantwortlichen der Stadt Bergkamen vorgestellt und erörtert. 20191110 120144 35ste Barbar Runde 272 427x640SuS-LA hofft auf März-TerminDie durchaus positive Resonanz der Beteiligten weckt die Hoffnung auf eine baldige Genehmigung, um dann mit dem nächsten Schritt der Streckenvermessung unmittelbar im neuen Jahr zu starten. Auch über einen alternativen Ablauf der Veranstaltung wird innerhalb des ORGA-Teams nachgedacht, denn zum jetzigen Zeitpunkt sieht es so aus, als bliebe das Geschehen um Corona bis März 2021 und darüber hinaus weiter ungewiss. Alle Mitwirkenden sind aber motiviert und bestrebt, nach dem wettbewerbsarmen Jahr 2020 endlich wieder einen sportlichen Vergleich für alle Leistungs- und Altersgruppen auf die Beine zu stellen.
Seitenaufrufe
679719
Heute353
Gestern911
akt. Woche2052
akt. Monat18569