SuS LogoWebStartseite weiss

SuS Oberaden 1921 e.V.

Abteilung Leichathletik

Auch der Leichtathletik-Nachwuchs der SuS Oberaden bleibt natürlich nicht von den Einschränkungen der vorherrschenden Pandemie verschont.

Obwohl  die meisten aktiven Sportlerinnen und Sportler nicht in die Risikogruppen fallen, so sind wir uns doch unserer Verantwortung bewusst und folgen den Empfehlungen und Anweisungen der Landesregierung und Virologen, vermeiden sämtliche sozialen Kontakte wollen so versuchen, einer raschen Ausbreitung des Corona-Virus entgegen zu wirken. So wollen wir nicht nur uns schützen, sondern auch die Menschen, für die aufgrund von Vorerkrankungen oder altersbedingt eine Infektion im schlimmsten Fall tödliche Folgen haben könnte.

20190416 153740 kopie

 

Natürlich kommt dieses globale Ereignis zu einem schlechten Zeitpunkt! In den vergangenen 5 Monaten haben wir hart gearbeitet, um unsere Konditions- und Kraftwerte zu maximieren. Aber kann eine Pandemie überhaupt zu einem guten Zeitpunkt über uns alle hereinbrechen?

Gestärkt wollten wir in die neue Saison starten, um uns mit anderen im Wettkampf zu messen. Derzeit scheint jedoch völlig offen, ob es eine Wettkampf-Saison überhaupt geben wird. Was passiert mit unseren Freunden, die wir über all die Jahre auf dem Sportplatz nicht nur in unseren Trainingskameraden, sondern auch in unseren Gegnern gefunden haben? In Gedanken sind wir bei Ihnen und wünschen ihnen allen viel Gesundheit. Der wohl derzeit beste Wunsch an einen Jeden.

Das alljährliche Trainingslager der Ü12, dass der abschließenden Saisonvorbereitung dient, sollte uns in diesem Jahr nach Aurich führen. Es waren viele außersportliche Aktionen geplant, die uns als Gruppe weiter zusammenschweißen sollten. Am Mittwoch hat die Jugendherberge Aurich bekanntgegeben, dass eine Schließung bis Ende April unumgänglich ist. Auch dies ist sehr bedauerlich, doch ich bin mir sicher, dass uns die Corona-Krise ebenfalls zusammenschweißen wird. Auf eine Art, die wir nicht für möglich gehalten hätten, in der wir feststellen, was wirklich wichtig ist und was nicht, das wir häufig viel Zeit mit Nebensächlichkeiten verbringen und das das Einzige, worüber wir uns wirklich freuen sollten uns gar nicht bewusst ist: das wir allesamt so gesund sind, so dass wir zusammen Sport treiben können.

Um die erzielte Fitness nicht in Gänze zu verlieren, werden von den Trainern der Ü12 täglich neue Challenges (Wettbewerbe) per WhattsApp ins Leben gerufen, in der sich die Sportlerinnen und Sportler körperlich betätigen und sich auch gleich mit den anderen Gruppenmitgliedern messen können. So wird es z.B. einen Unterarmliegestütz-, einen Skihocke- oder auch einen Burpeewettkampf geben. Auch ein HIIT-Training, ein hoch intensives Intervalltraining samt Anleitung werden die Kids an die Hand bekommen, um ihrem nun stark eingeschränkten Bewegungsdrang freien Lauf zu lassen.

Wir wünschen Ihnen allen: Bleiben Sie gesund. Bleiben Sie zu Hause und vermeiden Sie möglichst viele soziale Kontakte. Je strikter wir uns daran halten, desto früher können wir wieder unser Leben ohne Einschränkungen genießen.

Webseite durchsuchen

Neuer Termin für 36. Barbara-Runde

Kaum eine Volks- und Straßenlaufveranstaltung blieb dieses Jahr von einer Absage verschont. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie und die dafür aufgestellten Regeln  bringen für diese Form des sportlichen Wettbewerbs besonders gravierende Einschnitte mit sich. Zwar lassen die aktuelle Coronaschutzverordnung und der zuständige Verband in der Zwischenzeit Laufveranstaltungen wieder zu, die zu erfüllenden Auflagen widersprechen aber jeglichem Reiz, den eine solche Veranstaltung in der Vergangenheit ausgezeichnet hat.
Neben der fehlenden Planungssicherheit in Sachen Corona ist die abgelehnte Genehmigung der Stadt Bergkamen für den angesetzten Termin ein weiterer Grund, die 36. Veranstaltung des Traditionslaufes auf ein Datum im nächsten Jahr zu verschieben. Hier kam es zur Terminkollision, da ein Werktag zur Ausführung des Wettkampfes seitens der Stadt nicht mehr genehmigt wird, ein freier Herbstsonntag wegen anderer gleichartiger Veranstaltungen im Verband aber nicht mehr zur Auswahl stand.
Aus diesem Grund und nach Abgleich weiterer Termine für die umliegenden Laufveranstaltungen 2021/2022 wurde die Durchführung des Barbara-Laufes jetzt am jeweils dritten Sonntag im März mit dem FLVW abgestimmt. Für den 21.03.2021 muss nun noch eine neue Streckenführung bestimmt und vermessen werden, denn hier erschweren Verzögerungen im Baufortschritt der neuen Umgehungsstraße L821n die Planungsarbeiten für den Traditionslauf. Die Organisatoren des SuS Oberaden sind jedoch zuversichtlich, dies bei Gesprächen mit den Verantwortlichen der Stadt Bergkamen klären zu können.

aktuelle Termine

29.09.2020 / 17:30 Uhr
38. Steinstoß-VM
04.10.2020 / 13:00 Uhr
Wanderung des Lauftreffs (abgesagt)
08.11.2020 / 00:00 Uhr
32. Werler Straßenlauf
08.11.2020 / 09:30 Uhr
16. Ehemaligentreffen
12.11.2020 / 19:00 Uhr
Kreis-Terminbörse
14.11.2020 / 14:30 Uhr
36. Barbara-Runde (verschoben 21.03.2021)
19.11.2020 / 19:00 Uhr
Sitzung Geschäftsführender Vorstand
03.12.2020 / 19:00 Uhr
Sitzung Geschäftsführender Vorstand
19.12.2020 / 10:00 Uhr
Christbaumschlagen im Sauerland
16.05.2021
25. Wanderwoche (verlegt)
Seitenaufrufe
580085
Heute632
Gestern1195
akt. Woche8148
akt. Monat20025