SuS LogoWebStartseite weiss

SuS Oberaden 1921 e.V.

Abteilung Leichathletik

Neuigkeiten der Abteilung

Werferoldies trainieren zZt im Nordbergstadion

20220721 Training Nordbergstadion webTraining der Werferoldies derzeit ins Nordbergstadion verlegt
Wegen der inzwischen begonnenen Arbeiten zur Renovierung der leichtathletischen Anlagen im Oberadener Römerbergstadion haben die Werferoldies durch Vermittlung des Stadtsportamtes die Möglichkeit bekommen, im benachbarten Nordbergstadion in Bergkamen trainieren zu können.

Steinstoß- und Schleuderball-VM

20220628 Stein VM webSuS-Werferoldies mit 41. Steinstoß- und 14. Schleuderballwurf-VMBeim SuS Oberaden werden bereits seit 1971 (Männer) bzw 1994 (Frauen) Steinstoß-Wettbewerbe durchgeführt. Um ihre Vereinsmeister zu ermitteln, trafen sich die SuS-Werferoldies zum 41. Mal im Römerbergstadion.

Sieben Werferoldies in Soest am Start

20220702 Werfertag SoestMit sieben Werferoldies waren die Leichtathleten des SuS Oberaden bei einem gut besuchten Werfertag in Soest am Start. Die sportliche Ausbeute war mit neun AK-Siegen, zwei Vereinsrekorden (VR), persönlichen und Jahres-Bestleistungen (JBL) erfolgreich.

Neue Gesichter im Vorstand

20220529 Abteilungs Vorstand 800x600Neue Gesichter im SuS-LA VorstandAm 29. Mai 2022 fand nach mehrmonatiger coronabedingter Verzögerung unsere Abteilungsversammlung ab. Nach der Entlastung des Geschäftsführenden Vorstands standen entsprechend der Abteilungsordnung Neuwahlen an. Die bisherige stellvertretende Vorsitzende Andrea Fuhrwerk und der bisherige Sportwart Ralf Paetzold traten aus beruflichen Gründen nicht mehr zur Wahl an. Einstimmig wiedergewählt wurde Vorsitzender Heinz-Georg Wessels.

"Erfreuliche" 16 FLVW-Sen-Meistertitel in münsterländischen Reken errungen

20220526 FLVW Ms Reken webSuS-Aktive erringen "erfreuliche“ 16 FLVW-Seniorenmeister – Titel in Reken

Das hat es in der 57-jährigen Geschichte der Oberadener Leichtathleten bisher noch nicht gegeben: Bei den diesjährigen FLVW-Senioren-Meisterschaften im münsterländischen Reken wurden 16 siegreichen SuS-Athleten ihre Siegerurkunden und die begehrten Westfalenpferd-Stoffabzeichen überreicht.

Medaillenregen für die Ultraläufer des SuS Oberaden

Am letzten Sonntag fanden in Herne die Deutschen Meisterschaften im 6 Stunden- Lauf statt. Das Team Camerone 2010 e.V. und die Deutsche Ultra-Marathon- Vereinigung organisierten diesen Lauf. Insgesamt gingen 159 Laufbegeisterte rund um die Mont-Cenis Akademie auf die Strecke. Auch die 5 Ultraläufer des SuS Oberaden freuten sich auf ihren ersten gemeinsamen Start nach Corona.20220522 SuS Läufer Herne 800x600Markus Marszalek, Dirk Wittkowski, Yvonne Schneider, Gabi Fliege und Jürgen Graeber bei der 6 Stunden-Lauf DM in Herne

66. Werfertag mit guten Ergebnissen und Leistungen

Trotz mäßiger Wetterprognose stand der 66. Werfertag in Oberaden unter guten Vorzeichen. Das vorangemeldete Teilnehmerfeld war mit 43 Startern aus 23 Vereinen gut besetzt und ließ auf interessante Wettbewerbe hoffen. Auch der teils böige Wind während der Veranstaltung nahm allenfalls beim Speerwurf etwas Einfluss auf die erzielten Weiten und Ergebnisse. 20220521 105036 66ter Werfertag 800x600 023Manfred Meier - Kräftemessen beim 66. Werfertag

Weiterlesen ...

ältere Beiträge lesen

Website durchsuchen

aktuelle Termine

8. Kettenwurf-VM (neuer Termin)
Donnerstag, 20. Oktober 2022
10:00 Uhr -
Wandertag des Lauftreff
Sonntag, 23. Oktober 2022
13:00 Uhr -
42. Steinstoß-VM (neuer Termin)
Dienstag, 25. Oktober 2022
15:30 Uhr -
Abschluss Einsteigerkurs Lauftreff
Sonntag, 06. November 2022
10:00 Uhr -

Seitenaufrufe
1200261
Heute42
Gestern931
akt. Woche42
akt. Monat23741

leichtathletik.de - News

RKI - News

  • Deutscher Elektronischer Sequenzdaten-Hub (DESH)
    Für die Planung von Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 kommt der genauen Kenntnis der Eigenschaften von SARS-CoV-2, die die Basisreproduktionszahl und Mortalität bestimmen, eine zentrale Bedeutung zu. Eine besondere Rolle spielen in diesem Zusammenhang Mutationen des Virus. Zum Beispiel wird für die bereits im Dezember identifizierte UK-Mutation des Virus von einer deutlich erhöhten Infektionswahrscheinlichkeit im Falle eines Kontaktes mit einer infizierten Person ausgegangen. Für eine erfolgreiche Eindämmung der Pandemie ist es daher entscheidend, einen detaillierten Überblick über die Ausbreitungsmuster spezifischer SARS-CoV-2-Mutationen zu erhalten und auch neue Mutation frühzeitig zu entdecken. Hierfür erweitert das Robert Koch-Institut aktuell die Systeme zur bundesweiten molekularen Surveillance.
  • Situationsbericht vom 23.9.2022
    Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 23.9.2022 zu COVID-19
  • Situation report - 23 September 2022
    Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 23.9.2022
  • Hilfestellung zur Ableitung variantenspezifischer PCR-Testungen aus charakteristischen Aminosäure-Austauschen und Deletionen bei SARS-CoV-2
    Variantenspezifische PCR-Testungen werden verwendet, um bereits definierte Virusvarianten (bspw. Delta oder Omikron) frühzeitig zu erkennen und zu erfassen. Dabei werden charakteristische Aminosäure-Austausche (bspw. P681R) oder/und Deletionen (bspw. Del157) verwendet, um bestimmte Virusvarianten mittels Mutations-spezifischer Genotypisierungs-PCR zu erkennen.
  • COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit
    Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit