SuS LogoWebStartseite weiss

SuS Oberaden 1921 e.V.

Abteilung Leichathletik

Neuigkeiten der Abteilung

SuS Nachwuchs erfolgreich bei den Kreisbestenkämpfen in Lüdenscheid

20220515 SuS Nachwuchs in Lüdenscheid kleinDer Leichtathletik-Nachwuchs des SuS Oberaden muss seit 2 Jahren weite Strecken in Kauf nehmen, um seinen Wettkämpfern interessante Wettbewerbe zu bieten. Mangels Angeboten im Kreis Unna nahmen die Jüngsten nach der Saisoneröffnung in Gladbeck nun am vergangenen Wochenende an den Kreisbestenkämpfen in Lüdenscheid teil und verkauften sich teuer.

Weiterlesen ...

Werfer-Dreikampf- und Kettenwurf - VM

20220324 Dreikampf VM web(Eb) Mit 11 Werferoldies am Start wurden die Wurf-Dreikampf-Vereinsmeisterschaften sehr gut angenommen, zumal es das milde Winterwetter zuließ, von der Römerberg-Sporthalle ins Römerbergstadion zu wechseln.

Weiterlesen ...

Werferoldies in Werl und Rheine aktiv

20220430 Werl webSuS-Werferoldies in Werl und Rheine aktivVier Werferoldies des SuS Oberaden starteten bei einem gut besuchten Werfertag in Werl, der nach pandemiebedingten Absagen in 2020/2021 leider wieder ohne Wertung des LA-Kreises Unna-Hamm angeboten wurde. Über die sportliche Ausbeute mit sieben AK-Siegen und mehreren Jahresbestleistungen (JBL) waren aber alle SuS’ler sehr zufrieden.

Ultra-Titel für Jürgen Graeber

Im Rahmen des 37. Stadtgrabenlaufes fand am 1. Mai in Wolfenbüttel die Deutsche Meisterschaft im Ultramarathon statt. Für den SuS Oberaden waren mit Yvonne Schneider und Jürgen Graeber zwei Langstreckler über die 50 Kilometer Distanz am Start. Finnja Schneider startete über 5 Kilometer.20220501 DUU Graeber Schneider 600x800Yvonne und Finja Schneider sowie Jürgen Graeber vertreten den SuS Oberaden in Wolfenbüttel

Weiterlesen ...

Gelungener Saisonauftakt des LA-Nachwuchses

20220430 SuS Nachwuchs GladbeckNach einer sehr guten Saisonvorbereitung in den letzten Wochen, starteten die Nachwuchs-Leichtathleten des SuS Oberaden am vergangenen Samstag in Gladbeck in die Freiluft-Saison. Hier stellten sich die Grün-weißen einer Konkurrenz von 450 weiteren Kindern aus Großvereinen wie Wattenscheid, Gladbeck oder Münster und verkauften sich teuer.

Weiterlesen ...

SuS-Sprinter mit starkem Gegenwind

202204 WesterhellwegSuS-Sprinter startete in Niedersachsen

Mit Dietmar Westerhellweg, dem vorjährigen M60-Westfalenmeister über die Sprintstrecken 100m bis 400m startete ein Oldie des SuS Oberaden beim Saisoneröffnungssportfest im niedersächsischen Burgdorf (bei Hannover). In der AK M60 sicherte er sich über 100m und auch 200m den Altersklassensieg, war aber mit den bei sehr starkem Gegenwind  erzielten Zeiten (14,29s bei 2,5m/s; 29,78s bei 3,5m/s) nicht ganz zufrieden. Trotzdem steht er in der aktuellen FLVW-Bestenliste jeweils auf dem ersten Platz seiner AK.

Starke Leistung beim Paderborner Osterlauf

20220416 Paderborner Osterlauf Ewens 600x800Fabian Ewens mit seinen Töchtern Charlotte und AnnemiekeZum diesjährigen 74. Paderborner Osterlauf trafen sich über 6.500 laufbegeisterte Athleten um nach 2-jähriger Corona bedingter Pause am Comeback Deutschlands ältesten Straßenlaufs teilzunehmen. Das Wetter meinte es gut mit dem Event und so wurde die Strecke von vielen interessierten Zuschauern gesäumt. Auch drei Teilnehmer vom SuS Oberaden begaben sich über die 5km Distanz an den Start.

Weiterlesen ...

ältere Beiträge lesen

Website durchsuchen

aktuelle Termine

8. Kettenwurf-VM (neuer Termin)
Donnerstag, 20. Oktober 2022
10:00 Uhr -
Wandertag des Lauftreff
Sonntag, 23. Oktober 2022
13:00 Uhr -
42. Steinstoß-VM (neuer Termin)
Dienstag, 25. Oktober 2022
15:30 Uhr -
Abschluss Einsteigerkurs Lauftreff
Sonntag, 06. November 2022
10:00 Uhr -

Seitenaufrufe
1200261
Heute42
Gestern931
akt. Woche42
akt. Monat23741

leichtathletik.de - News

RKI - News

  • Deutscher Elektronischer Sequenzdaten-Hub (DESH)
    Für die Planung von Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 kommt der genauen Kenntnis der Eigenschaften von SARS-CoV-2, die die Basisreproduktionszahl und Mortalität bestimmen, eine zentrale Bedeutung zu. Eine besondere Rolle spielen in diesem Zusammenhang Mutationen des Virus. Zum Beispiel wird für die bereits im Dezember identifizierte UK-Mutation des Virus von einer deutlich erhöhten Infektionswahrscheinlichkeit im Falle eines Kontaktes mit einer infizierten Person ausgegangen. Für eine erfolgreiche Eindämmung der Pandemie ist es daher entscheidend, einen detaillierten Überblick über die Ausbreitungsmuster spezifischer SARS-CoV-2-Mutationen zu erhalten und auch neue Mutation frühzeitig zu entdecken. Hierfür erweitert das Robert Koch-Institut aktuell die Systeme zur bundesweiten molekularen Surveillance.
  • Situationsbericht vom 23.9.2022
    Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 23.9.2022 zu COVID-19
  • Situation report - 23 September 2022
    Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 23.9.2022
  • Hilfestellung zur Ableitung variantenspezifischer PCR-Testungen aus charakteristischen Aminosäure-Austauschen und Deletionen bei SARS-CoV-2
    Variantenspezifische PCR-Testungen werden verwendet, um bereits definierte Virusvarianten (bspw. Delta oder Omikron) frühzeitig zu erkennen und zu erfassen. Dabei werden charakteristische Aminosäure-Austausche (bspw. P681R) oder/und Deletionen (bspw. Del157) verwendet, um bestimmte Virusvarianten mittels Mutations-spezifischer Genotypisierungs-PCR zu erkennen.
  • COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit
    Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit