SuS LogoWebStartseite weiss

SuS Oberaden 1921 e.V.

Abteilung Leichathletik

Neuigkeiten der Abteilung

Hitziger 6h-Lauf in Bönen

Am 27.07.2019 veranstalteten die Lauffreunde Bönen 1985 e.V. zum zweiten Mal einen 6-Stunden-Lauf am Förderturm in Altenbögge. Trotz der tropischen Witterung stellten sich 100 Läuferinnen und Läufer der Herausforderung, darunter auch die vier Sus´ler - Gabriele Fliege, Yvonne Schneider, Markus Marszalek und Dirk Wittkowski.20190727 Gruppe 6h Lauf webSchatten gab es nur beim Gruppenfoto

Weiterlesen ...

Kettenwurf-VM als SuS-Novum

20190723 Kettenwurf VM web              1. Kettenwurf-Vereinsmeisterschaft als Novum beim SuS Oberaden

Mit einer Kettenwurf - Meisterschaft haben die Werfer des SuS Oberadern ihre außerhalb des DLV gewerteten Vereinsmeisterschaften nach Steinstoß und Schleuderballwurf um eine weitere Disziplin ausgebaut.

Weiterlesen ...

SuS-Teilnahme an Senioren-DM

20190716 DLV Sen Leinefelde WebSuS’lerin Ilona Schaub bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften

Der SuS Oberaden war mit in diesem Jahr mit nur einer Athletin unter den mehr als 1.200 Teilnehmern bei den Deutschen Seniorenmeisterschaften vertreten, die im thüringischen Leinefelde-Worbis stattfanden.

Erfolgreiche Kreismeisterschaften bei sommerlichen Temperaturen

Am letzten Sonntag nahmen 10 Nachwuchsleichtathleten aus Oberaden an den Kreismeisterschaften in Kamen teil. Trotz des sonnigen und warmen Wetters konnten einige Bestleistungen und Erfolge erzielt werden.  Den Start machte die 4x 50m Staffel der weiblichen U10 mit Swantje Littwin, Finnja Schneider, Annemieke und Charlotte Ewens. Trotz der guten und zufriedenstellenden Wechsel, blieben die 4 Mädels jedoch hinter ihren Möglichkeiten und belegten in 33,76 Sek. den 3.Platz.
20190630Kamen KM

Weiterlesen ...

64. Werfertag bei großer Hitze

20190629 Werfertag1 64 webInteressierte Zuschauer suchten den Schatten

                             
Zum 64. Mal richtete der SuS Oberaden seinen weit über die heimischen Grenzen bekannten Werfertag im Römerbergstadion aus. Trotz der extremen Hitze gingen insgesamt 34 Aktive der Altersklassen Jgd U18 bis M80 aus 17 Vereinen Westfalens mit Kugel, Diskus und Speer an den Start.

Werferoldies in Telgte erfolgreich

20190628 Telgte webIlona Schaub schafft neuen Vereinsrekord im Diskuswurf

(VW) Bei bestem Leichtathletik-Wetter nahmen 6 Senioren-Werfer des SuS Oberaden erfolgreich an einem Abendsportfest des TV Friesen Telgte teil.

Weiterlesen ...

Webseite durchsuchen

Schon gewusst ?

Barbara-Runde - Chronik
Der Bauverein der katholischen Kirchengemeinde in Bergkamen-Oberaden ruft für Januar 1986 eine Lauf- und Wanderveranstaltung als „Barbara-Runde“ (ca. 10km) ins Leben, die zur Finanzierung von Renovierung der Kirche dienen soll. Die Organisation erfolgt durch Bernd Tenkhoff u.a., die Leichtathleten des SuS Oberaden unterstützen mit Kampfrichtern im Zielbereich. Start und Ziel ist auf der Wiese vor dem Sportheim.
BR02 01
Nach Beendigung der „kirchlichen“ Barbara-Runde durch die Katholische Kirche übernimmt die Abteilung LA des SuS Oberaden die Organisation dieser Laufveranstaltung und richtet am 11. November 1987, nach dem ein offizieller Volkslauf vom FLVW wegen Terminproblemen nicht genehmigt wird, die 3. „Barbara-Runde“ aus. Sie wird als „allgemeiner“ Volkslauf über ca. 10km anlässlich der Einweihung der neuen SuS-Geschäftsstelle angeboten. Start und Ziel befinden sich auf dem Marktplatz (heute: Museumsplatz).
Ab 1988 wird die Barbara-Runde mit einem festen Termin (3. Samstag im November) als DLV-Volks- und Straßenlauf mit FLVW-Genehmigung veranstaltet. Zum 10km-Lauf werden Wanderer/Walker angesprochen. Start und Ziel werden ins Römerbergstadion verlegt, die 10km-Strecke wird vom Vermessungsamt der Stadt Bergkamen nach SuS-Vorgaben vermessen und am 02.09.88 durch den DLV genehmigt. Der Stadioneinlauf findet über Legionarstraße und Stadionparkplatz durch das nordöstliche Tor statt. 88 Teilnehmer „wandern“ über die 10km-Strecke.BR08 01

Alle 10km-Barbara-Runden werden von 1996 bis 2011 auf der gleichen Strecke gelaufen, die gemäß den DLV-Forderungen durch den vom  DLV/FLVW zugelassenen Streckenvermesser Jürgen Jendreizik, Oelde nach der Jones-Counter-Methode vermessen und protokolliert wird, die 5km-Strecke wird mit vermessen und ebenfalls durch den DLV genehmigt. Die 10km-Strecke wird gegenüber der „Stadt-Vermessung“ um 126,66m als zu kurz befunden. Mit der Verlegung der Ziellinie auf die westliche Tribünenseite muss die Startlinie in die nord-westliche Kurve verlegt werden. Die DLV-Genehmigung erfolgt am 04.12.1996. Anmeldung, Bewirtung und Siegerehrungen finden erstmals in der Römerbergsporthalle statt. Der 10km-lauf wird als Bezirksmeisterschaft Westfalen-Mitte (Kreise Unna-Hamm, Coesfeld, Soest, Lippstadt) gewertet.

BR17 02
Die gesamte Chronik zur Barbara-Runde findet ihr hier.

aktuelle Termine

19.10.2019 / 11:00 Uhr
16. Falke-Rothaarsteig-Marathon
19.10.2019 / 13:00 Uhr
33. Lembecker Marathonstaffel
24.10.2019 / 19:00 Uhr
2. Sitzung des Abteilungsvorstands
27.10.2019 / 10:00 Uhr
38. Mainova Frankfurt Marathon
27.10.2019 / 11:00 Uhr
16. Drachenlauf
02.11.2019 / 14:20 Uhr
31. Westerwinkellauf
03.11.2019 / 09:30 Uhr
15. Ehemaligentreff
03.11.2019 / 10:30 Uhr
23. Rursee-Marathon
03.11.2019 / 12:00 Uhr
Westfalenparklauf
04.11.2019 / 19:00 Uhr
Orgateam Barbara-Runde
Seitenaufrufe
302285
Heute383
Gestern539
akt. Woche3032
akt. Monat11116