SuS LogoWebStartseite weiss

SuS Oberaden 1921 e.V.

Abteilung Leichathletik

Neuigkeiten der Abteilung

50 Km DM beim Herbstwaldlauf

Am letzten Wochenende fand zum 48. Mal der Bottroper Herbstwaldlauf statt. Im Rahmen dessen wurde die Deutsche Meisterschaft im 50km Ultralauf der DUV (Deutscher Ultramarathon Verband) ausgetragen. Zum ersten Mal musste aufgrund der Zechenschließung und des Rückbaus der Zeche Prosper Haniel alles vor dem Zechengelände stattfinden. Der Veranstalter hatte demensprechend vorgesorgt und mehrere Zelte für die Verpflegung, für den Verkauf von Sportartikeln und als Umkleiden aufgebaut. Auf der Hinfahrt am frühen Sonntagmorgen regnete es noch. Doch passend zum Startschuss des 50km Laufes um 9.00 Uhr, an dem 215 Starter teilnahmen, verzogen sich die Regenwolken. 20211107 DM Bottrop

Weiterlesen ...

500. SuS-Wettkampf-Veranstaltungs-Jubiläum

1967 Jgd Sportfest web„Stilles“ 500. Wettkampfveranstaltungs-Jubiläum der SuS-Leichtathleten - Römerberg - Stadion 1967  (Aschenbahn)
Ohne besonderes Aufheben haben Organisatoren und Helfer der Leichtathletikabteilung des SuS Oberaden in diesem „Pandemieherbst“ ihre 500. Wettkampfveranstaltung mit viel Engagement und Stolz über die Bühne gebracht. Insgesamt nahmen daran mehr als 44.000 Sportler/innen teil und wurden durch den Einsatz von 9.700 Kampfrichtern und Helfern betreut. Austragungsorte waren und sind das seit Abteilungsgründung mehrfach überholte und 1993 als Kunststoffanlage renovierte Römerbergstadion, der nahegelegene Römerbergwald sowie „lauffähige“ Straßen und Wege rund um Oberaden. Neben 410 unter DLV-Aufsicht ausgerichteten Sportfesten kämpften Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Seniorinnen und Senioren des SuS bei fast 90 vereinsinternen Meisterschaften um Zeiten, Weiten und Titelehren. 15 weitere im Vorfeld mit viel Einsatz geplante Veranstaltungen sind nicht mitgezählt, die bei extremer Witterung (4x) oder wegen der Corona-Pandemie (11x) verschoben oder abgesagt wurden.

Perfekte Seerunde

Die Anreise nach Essen am vergangenen Sonntagmorgen ließ es bereits erahnen: „Das könnte ein perfekter Tag werden.“ Wie bestellt waren die äußeren Bedingungen für eine Laufrunde um den Baldeneysee. Frisch, windstill und ausgesprochen sonnig. Und so herrschte eine freundliche und ausgelassene Stimmung bei den vielen angereisten Hobbyläufern und Amateuren an der Regattastrecke am Nordufer des Baldeneysees in Essen. Dieser zeigte sich wie so oft in dieser Jahreszeit von seiner schönsten Seite. Die mit Nebel bedeckte Seefläche und die aufgehende Sonne sind jedes Jahr auf’s Neue ein beeindruckender und in Erinnerung bleibender Auftakt für den mittlerweile 59. Marathon rund um den Baldeneysee.Stimmungseindruck am Baldeneysee vor dem Veranstaltungsstart - Foto: Dirk WittkowskiMorgenstimmung am Baldeneysee vor dem Veranstaltungsstart - Foto: Dirk Wittkowski

Weiterlesen ...

Saisonende der Werferoldies in Gladbeck

20211003 Gladbeck webSuS-Werferoldies beenden Wettkampfsaison in Gladbeck

Mit zwei Jahresbestleistungen verabschiedeten sich die Werferoldies des SuS bei einem Werfertag in Gladbeck von der durch die Corona-Pandemie stark beeinflussten Wettkampfsaison 2021.

Weiterlesen ...

Erfolgreicher letzter Wettkampf der Saison in Hemer

Der Einladung zum Felsenmeersportfest des TV Deilinghofen folgten am vergangenen Sonntag die Nachwuchs-Leichtathleten des SuS Oberaden. Aufgrund der schlechten Wetterprognose dezimierte sich die Zahl der Teilnehmer leider noch vor der Abfahrt erheblich. Übrig blieben 11 hochmotivierte Sportlerinnen und Sportler, die sich auch von Wind und Regen nicht abhielten, die Fahrt ins Sauerland anzutreten.20211007 Hemer

Weiterlesen ...

Tradition fortgeführt: Radtour des Lauftreffs wird gut angenommen

Am 26.09. trafen sich über 50 Radfahrer zu einer 34 km Radtour. Organisiert wurde die Radtour durch den Lauftreff des SuS Oberaden. Hierbei ist vor allem der Einsatz von Ralf Kaltenbach hervorzuheben, der mit Unterstützung von einigen tatkräftigen Helfern die Tour vorbereitet hat.20210926 130258 Radtour Lauftreff 001 800x600Erfreut sich nach wie vor großer Beliebtheit: die Radtour des Lauftreffs in Oberaden

Weiterlesen ...

Gelungenes Oktoberfest

20211001 OktoberfestWer hätte das gedacht: das Oktoberfest war ein voller Erfolg! Über 200 Teilnehmende folgten am vergangenen Freitag bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen der Einladung des LA-Vorstands und fanden den Weg ins Römerberg-Stadion.

Weiterlesen ...

ältere Beiträge lesen

Website durchsuchen

aktuelle Termine

8. Kettenwurf-VM (neuer Termin)
Donnerstag, 20. Oktober 2022
10:00 Uhr -
Wandertag des Lauftreff
Sonntag, 23. Oktober 2022
13:00 Uhr -
42. Steinstoß-VM (neuer Termin)
Dienstag, 25. Oktober 2022
15:30 Uhr -
Abschluss Einsteigerkurs Lauftreff
Sonntag, 06. November 2022
10:00 Uhr -

Seitenaufrufe
1200337
Heute118
Gestern931
akt. Woche118
akt. Monat23817

leichtathletik.de - News

RKI - News

  • Deutscher Elektronischer Sequenzdaten-Hub (DESH)
    Für die Planung von Maßnahmen zur Eindämmung von COVID-19 kommt der genauen Kenntnis der Eigenschaften von SARS-CoV-2, die die Basisreproduktionszahl und Mortalität bestimmen, eine zentrale Bedeutung zu. Eine besondere Rolle spielen in diesem Zusammenhang Mutationen des Virus. Zum Beispiel wird für die bereits im Dezember identifizierte UK-Mutation des Virus von einer deutlich erhöhten Infektionswahrscheinlichkeit im Falle eines Kontaktes mit einer infizierten Person ausgegangen. Für eine erfolgreiche Eindämmung der Pandemie ist es daher entscheidend, einen detaillierten Überblick über die Ausbreitungsmuster spezifischer SARS-CoV-2-Mutationen zu erhalten und auch neue Mutation frühzeitig zu entdecken. Hierfür erweitert das Robert Koch-Institut aktuell die Systeme zur bundesweiten molekularen Surveillance.
  • Situationsbericht vom 23.9.2022
    Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 23.9.2022 zu COVID-19
  • Situation report - 23 September 2022
    Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 23.9.2022
  • Hilfestellung zur Ableitung variantenspezifischer PCR-Testungen aus charakteristischen Aminosäure-Austauschen und Deletionen bei SARS-CoV-2
    Variantenspezifische PCR-Testungen werden verwendet, um bereits definierte Virusvarianten (bspw. Delta oder Omikron) frühzeitig zu erkennen und zu erfassen. Dabei werden charakteristische Aminosäure-Austausche (bspw. P681R) oder/und Deletionen (bspw. Del157) verwendet, um bestimmte Virusvarianten mittels Mutations-spezifischer Genotypisierungs-PCR zu erkennen.
  • COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit
    Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit