SuS LogoWebStartseite weiss

SuS Oberaden 1921 e.V.

Abteilung Leichathletik

Neuigkeiten der Abteilung

Wichtige Informationen zu den Breitensport Kindergruppen

In unseren Breitensport- Kindergruppen, wird es in den Sporthallen zu eng.
Betroffen sind die drei Eltern-Kind-Gruppen von Petra Knippschild, die sich montags und mittwochs in der Turnhalle der Realschule treffen. Außerdem ist die Gruppe für Kindergartenkinder, die mittwochs ebenfalls in der Turnhalle der Realschule von Petra Knippschild und ihrem Team geleitet wird, überfüllt. 
Einen weiteren Aufnahme-Stopp gibt es für die Gruppe im Alter von 6-10 Jahren unter der Leitung von Yvonne Bicakci. Auch da wird es in der Turnhalle der Regenbogenschule mittwochs zu eng. Deshalb gibt es ein vorübergehenden Aufnahme-Stopp, d.h. interessierte Kinder und Eltern können momentan leider nicht zum Schnupper- Training kommen.
Die Gruppe von Iris Isermann in der sportliche Spiele ab 10 Jahren angeboten werden, würde sich allerdings über neue sportbegeisterte Mitglieder freuen. Sie treffen sich mittwochs von 17:30 - 18.30 Uhr in der Turnhalle der Realschule.
Unsere neue Kindergruppe ab 4 Jahren unter der Leitung von Karina Kühn und Sarah Atkin, pausiert momentan aufgrund der steigenden Coronazahlen und der "Risikogruppe" zu denen die Trainerinnen zählen.

Gute Platzierungen in der FLVW-Sen-Bestenliste 2021

20210330 Wurf Dreikampf VM 1aaWerferoldies des SuS Oberaden sind wieder zahlreich in der Westfälischen Sen-Bestenliste 2021 mit ihren Sprint-Sprung-Wurf-Leistungen vertreten

Erstmals konnte die Westfälische Senioren/Seniorinnen - Jahresbestenliste auf den Verbandsseiten des FLVW jederzeit in aktueller Form eingesehen werden, womit eine vereinsinterne Auswertung des SuS zum Jahresende früher als in Vorjahren möglich wurde. Insgesamt starteten 23 SuS-Mitglieder (5 weibl.+18 männl.) in der abgelaufenen Saison bei den unter erheblichen Corona-Einschränkungen angebotenen Vereins-Meisterschaften im Römerbergstadion und DLV-Wettkämpfen in

Weiterlesen ...

Bronzemedaille für den SuS Oberaden bei der Deutschen Crosslauf Meisterschaft

20211218 Cross DMGeorg Lazowski, Jürgen Graeber und Peter Steeg erfolgreich bei der Cross-DM in SonsbeckAm vergangenen Samstag fanden in Sonsbeck die Deutschen Meisterschaften im Crosslauf statt. Fast die gesamte deutsche Langstrecken-Elite war gemeldet. Konstanze Klosterhalfen, die eine Woche zuvor bei der Cross Europameisterschaft Platz 5 belegte, war leider nicht am Start. Dafür aber die Top Nachwuchsläuferin Alina Reh, die Klosterhalfen mit Platz 3 in Dublin  geschlagen hatte. Mit Alina Reh und Samuel Fitwi gab es dann auch die erwarteten Siege der favorisierten Top Athleten.
Für den SuS Oberaden startete bei den Senioren eine Mannschaft in der Altersklasse M 70. Das Teilnehmerfeld war auch in dieser Gruppe so stark besetzt wie seit vielen Jahren nicht mehr. Da es in diesem Jahr bedingt durch die Corona-Pandemie kaum Meisterschaften gab , hatten sich Läufer aus ganz Deutschland gemeldet.

Weiterlesen ...

Flutlicht-Wurftraining am Mittwoch

20211208 Flutlicht webSuS Oberaden bietet Flutlicht-Training für Werfer anSeit einigen Jahren bieten die Leichtathleten des SuS Oberaden in der Wintersaison Mittwochs ab 17:00 Uhr Flutlicht-Training für Werfer und Werferinnen an.

Weiterlesen ...

SuS-Debüt beim Blumensaatlauf in Essen

Am 20.11. fand am Baldeneysee der 30. Blumensaatlauf des Tusem in Essen statt. Der SuS Oberaden war mit Frauke Werra, Georg Lazowski und Markus Marszalek beim 10 Kilometer Lauf vertreten. Jürgen Graeber war beim Halbmarathon am Start. Für Frauke Werra war es die erste Teilnahme an einem Wettbewerb. Mit Markus als Übungsleiter und Motivator gelang ihr ein tolles Ergebnis. Mit 52:15 wurde Frauke 14. in der AK W 40 und 60. im Gesamtfeld der Frauen. Für Georg Lazowski gab es mit einer Zeit von 52:12 einen 3. Rang in der stark besetzten AK M70 und Platz 219 m/w .Jürgen Graeber belegte mit einer Zeit von 1:48:59 Platz 1 in der AK M70 und Platz 103 im Gesamtfeld m/w .20211121 Blumesaat LaufMarkus Marszalek, Frauke Werra, Nadine Leifels und Georg Lazowski beim Blumensaat-Lauf in Essen

50 Km DM beim Herbstwaldlauf

Am letzten Wochenende fand zum 48. Mal der Bottroper Herbstwaldlauf statt. Im Rahmen dessen wurde die Deutsche Meisterschaft im 50km Ultralauf der DUV (Deutscher Ultramarathon Verband) ausgetragen. Zum ersten Mal musste aufgrund der Zechenschließung und des Rückbaus der Zeche Prosper Haniel alles vor dem Zechengelände stattfinden. Der Veranstalter hatte demensprechend vorgesorgt und mehrere Zelte für die Verpflegung, für den Verkauf von Sportartikeln und als Umkleiden aufgebaut. Auf der Hinfahrt am frühen Sonntagmorgen regnete es noch. Doch passend zum Startschuss des 50km Laufes um 9.00 Uhr, an dem 215 Starter teilnahmen, verzogen sich die Regenwolken. 20211107 DM Bottrop

Weiterlesen ...

500. SuS-Wettkampf-Veranstaltungs-Jubiläum

1967 Jgd Sportfest web„Stilles“ 500. Wettkampfveranstaltungs-Jubiläum der SuS-Leichtathleten - Römerberg - Stadion 1967  (Aschenbahn)
Ohne besonderes Aufheben haben Organisatoren und Helfer der Leichtathletikabteilung des SuS Oberaden in diesem „Pandemieherbst“ ihre 500. Wettkampfveranstaltung mit viel Engagement und Stolz über die Bühne gebracht. Insgesamt nahmen daran mehr als 44.000 Sportler/innen teil und wurden durch den Einsatz von 9.700 Kampfrichtern und Helfern betreut. Austragungsorte waren und sind das seit Abteilungsgründung mehrfach überholte und 1993 als Kunststoffanlage renovierte Römerbergstadion, der nahegelegene Römerbergwald sowie „lauffähige“ Straßen und Wege rund um Oberaden. Neben 410 unter DLV-Aufsicht ausgerichteten Sportfesten kämpften Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Seniorinnen und Senioren des SuS bei fast 90 vereinsinternen Meisterschaften um Zeiten, Weiten und Titelehren. 15 weitere im Vorfeld mit viel Einsatz geplante Veranstaltungen sind nicht mitgezählt, die bei extremer Witterung (4x) oder wegen der Corona-Pandemie (11x) verschoben oder abgesagt wurden.

ältere Beiträge lesen

Website durchsuchen

aktuelle Termine

48. Sparkassen Winterlaufserie 10km
Sonntag, 30. Januar 2022
11:00 Uhr - 13:00 Uhr
48. Sparkassen Winterlaufserie 15km
Sonntag, 13. Februar 2022
11:00 Uhr - 13:00 Uhr
48. Sparkassen Winterlaufserie HM
Sonntag, 27. Februar 2022
11:00 Uhr - 14:00 Uhr
36. Barbara-Runde
Sonntag, 20. März 2022
11:00 Uhr -
12. Hallen-Wurf-VM
Donnerstag, 24. März 2022
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Hannover Marathon
Sonntag, 03. April 2022
09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Saisonbeginn Sportabzeichentreff 2022
Dienstag, 05. April 2022
17:40 Uhr - 19:10 Uhr
7. Kettenwurf-VM
Dienstag, 26. April 2022
15:30 Uhr -
Venloop 2020
Sonntag, 15. Mai 2022
10:00 Uhr - 18:00 Uhr
14. Schleuderball-VM
Dienstag, 24. Mai 2022
15:30 Uhr -

Seitenaufrufe
975317
Heute411
Gestern988
akt. Woche1399
akt. Monat21135

leichtathletik.de - News

RKI - News

  • COVID-19: Fallzahlen in Deutschland und weltweit
    Regionale Verteilung der COVID-19-Fälle weltweit
  • Publikationen zu COVID-19 mit RKI-Beteiligung
    Publikationen zu COVID-19 mit RKI-Beteiligung
  • Projekt COSIK: COVID-19-Surveillance im Krankenhaus
    Für die zeitnahe Einschätzung der Situation in den Krankenhäusern im Rahmen der aktuellen COVID-19-Pandemie hat das Robert Koch-Institut (RKI) in Zusammenarbeit mit dem Nationalen Referenzzentrum für die Surveillance von nosokomialen Infektionen, Charité Berlin, das Modul „COSIK“ (COVID-19-Surveillance in Krankenhäusern) entwickelt. Das Surveillance-Modul soll den Krankenhäusern dazu dienen, standardisiert wichtige Daten zu COVID-19 in Krankenhäusern und insbesondere auch den Intensivstationen zu erfassen und im zeitlichen Verlauf beurteilen zu können. Es ermöglicht einen Überblick über die Situation von ambulant und nosokomial erworbenen COVID-19 Patientinnen und Patienten in Krankenhäusern und generiert wichtige Informationen zu Schweregrad und Verlauf der Erkrankung und der Krankheitslast in den Krankenhäusern. Es ergänzt damit bereits bestehende Surveillance-Systeme, die einen anderen Fokus haben. COSIK ist für alle Krankenhäuser in Deutschland offen.
  • Situation report - 24 January 2022
    Situation report of the Robert Koch Institute COVID-19, 24.1.2022
  • Situationsbericht vom 24.1.2022
    Situationsbericht des Robert Koch-Instituts vom 24.1.2022 zu COVID-19