42. Steinstoß-Vereinsmeisterschaft mit Rekordbeteiligung

vl. Joachim Seiffert, Fritz Köhler, Günter Ebeling, Ilona Schaub, Werner Silz, Verena Wiedeking, Manfred Meier, Henry Herbst, Wilhelm Holtsträter, Dietmar Westerhellweg, Hans-Hermann Leue, Reinhold Hoffmann, Werner Bartz

Beim SuS Oberaden werden bereits seit 1971 (Männer) bzw. 1994 (Frauen) Steinstoß-Wettbewerbe durchgeführt. Mit einer Rekordbeteiligung von 13 Werferoldies fand nun im „neu erstrahlten“ Römerbergstadion die 42. Mal eine Steinstoß-Vereins-meisterschaft statt.

Diese nicht im DLV angebotene Disziplin wird je nach Alter mit Geräten von 15kg, 10kg, 7,5kg, 5kg und 3kg ausgeführt. Die SuS’ler erzielten gute Weiten und es gab sogar eine Verbesserung eines Vereinsrekordes durch Verena Wiedeking in ihrer neuen AK W70 mit 5,84m. Ilona Schaub (W50) stieß den 5kg-Stein auf 6,85m (Saison-Bestleistung SB), Willi Holtsträter (M70/5kg) auf 8,69m, Fritz Köhler (M75/5kg) auf 7,10m (PB). Dietmar Westerhellweg (7,5kg/M60) stieß den 7,5kg-Stein auf 8,53m (pers. Bestleistung PB), Joachim Seiffert (M60/7,5kg) schaffte 8,01m, Manfred Meier (M60/7,5kg) gelangen 7,80m. Werner Bartz (M65/7,5kg) stieß in seinem ersten Wettkampf 6,58m (PB). Bei den Oldies der M80 (3kg-Stein) siegte Hans-Hermann Leue mit 9,68m (PB) vor Werner Silz mit 8,60m, Günter Ebeling mit 7,24m, Henry Herbst mit 6,75m und Reinhold Hoffmann mit 6,48m. Als Belohnung fanden sich alle Teilnehmer*innen zu einem verdienten Mettbrötchen-Vesper zusammen, um das Geleistete entsprechen zu würdigen.

20221115 42.Stein VM 800x600

Liste der nicht archivierten Beiträge

ältere Beiträge lesen

Geschäftsstelle SuS Oberaden 1921 e.V., Jahnstr. 31, 59192 Bergkamen Mittwoch, 15:00-18:00 Uhr