SuS-LA Termine

02.04.2024 17:30 Uhr
Beginn des Sportabzeichen
09.04.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
14.04.2024 08:00 Uhr
Deutsche Meisterschaften Marathon
16.04.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
21.04.2024 00:00 Uhr
Laufevent : Enschede Marathon
23.04.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
30.04.2024 00:00 Uhr
11. Kettenwurf-VM
30.04.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
07.05.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
14.05.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen

SuS Oberaden läuft 535,38 km für den guten Zweck

Die Teilnehmer*innen des SuS Oberaden waren begeistert von der familiären Atmosphäre und der Organisation dieser Veranstaltung
Die Teilnehmer*innen des SuS Oberaden waren begeistert von der familiären Atmosphäre und der Organisation dieser Veranstaltung
Am vergangenen Wochenende nahmen spontan sieben Mitglieder des SuS Oberaden am „Borne to run“, einem Spendenlauf über 6, 12, 24 oder 48 Stunden teil. Mit viel Leidenschaft wurde die Veranstaltung von Mario Windelschmidt aus Unna und Jan-Philipp Struck aus Bönen, zwei begeisterte Ultramarathon Läufer, organisiert und durchgeführt.
Die Strecke führte die mehr als 150 Teilnehmer*innen über einen 1,947 Kilometer langen Rundkurs durch den Bornekamp Park. Mit 22 Höhenmetern pro Runde bot die Strecke eine anspruchsvolle Herausforderung für die Läuferinnen und Läufer. Die Organisatoren hatten dafür gesorgt, dass die Strecke offiziell vermessen wurde und den Standards für die DUV Bestenlisten entsprach, was bedeutet, dass die erbrachten Leistungen der Ultraläufer im nationalen und internationalen Vergleich gewertet werden können
In den verschiedenen Zeitkategorien erzielten die Läuferinnen und Läufer des SuS Oberaden beeindruckende Leistungen. Innerhalb von 6 Stunden absolvierte Frauke Werra 36,99 Kilometer (19 Runden), während Ilka Hendrischke 33,09 Kilometer (17 Runden) und Janin Böttger 52,56 Kilometern (27 Runden) zurücklegten. Mit dieser Leistung gelangte Janin Böttger auf den zweiten Platz der Frauen des 6-Stunden Laufes . Yvonne Schneider und Dirk Wittkowski liefen in 12 Stunden bemerkenswerte 99,29 Kilometer (51 Runden) bzw. 54,51 Kilometer (28 Runden). Auch Yvonne Schneider holte sich mit ihrer tollen Leistung den zweiten Platz in der 12-Stunden Wertung. Gabriele Fliege absolvierte innerhalb der 24 Stunden eine beeindruckende Strecke von 138,23 Kilometern (71 Runden) und lief damit als zweite Frau des 24-Stunden Laufes über die Ziellinie und knackte gleichzeitig die erst vor wenigen Wochen durch Brigitte Rodenbeck-Hellert bei der Deutschen Meisterschaft aufgestellte Jahresbestleistung von 130,628 Km. Markus Marszalek, Trainer der Gruppe, erreichte nicht bloß stolze 120,71 Kilometer (62 Runden), sondern begleitete all seine Schützlinge je nach Bedarf rundenweise über den Rundkurs und fieberte von der ersten Runde an mit.
Alle Einnahmen des Spendenlaufes kommen dem ambulanten Kinder- und Jugendhospizdienst im Kreis Unna zugute. Die Teilnehmer*innen des SuS Oberaden waren begeistert von der familiären Atmosphäre, dem erstklassigen Verpflegungsbuffet und der liebevollen Organisation. Der „Borne to run“ hat schon jetzt seinen Platz in der Jahresplanung der Trainingsgruppe für 2024 gefunden. Die SuSler*innen gratulieren Mario Windelschmidt und Jan-Philipp Struck zu dieser wirklich sehr gelungenen Veranstaltung.

SuS-LA Termine

02.04.2024 17:30 Uhr
Beginn des Sportabzeichen
09.04.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
14.04.2024 08:00 Uhr
Deutsche Meisterschaften Marathon
16.04.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
21.04.2024 00:00 Uhr
Laufevent : Enschede Marathon
23.04.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
30.04.2024 00:00 Uhr
11. Kettenwurf-VM
30.04.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
07.05.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
14.05.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen

leichtathletik.de

22. Februar 2024

Liste der nicht archivierten Beiträge

ältere Beiträge lesen

Geschäftsstelle SuS Oberaden 1921 e.V., Jahnstr. 31, 59192 Bergkamen Mittwoch, 15:00-18:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.