SuS-LA Termine

25.06.2024 14:30 Uhr
45. Steinstoß-VM
25.06.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
30.06.2024 10:00 Uhr
71. Werfertag
02.07.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
09.07.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
16.07.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
18.07.2024 19:30 Uhr
Geschäftsführender Vorstand
21.07.2024 13:00 Uhr
Fahrradtour Lauftreff
23.07.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
30.07.2024 14:30 Uhr
12. Kettenwurf-VM

Erfolgreiche SuS-Senioren bei den DM Masters

Mit einem in der bald 60-jährigen Historie der Oberadener Leichtathleten noch nie gehabten Großaufgebot gingen bei den „DM Masters“, wie die Deutschen Senioren-Meisterschaften neuerdings genannt werden, acht Sportler*innen des SuS Oberaden im Grenzlandstadion in Mönchengladbach an den Start.
Nach zwei Veranstaltungstagen, an denen mehr als 1.100 Athleten und Athletinnen zu Lauf- Sprung- und Wurfdisziplinen in den Altersklassen M/W35 bis M/W90 Jahre antraten, konnten sich die Oberadener mit großem Stolz und guten Leistungen u.a. über eine Silbermedaille, 2 Bronzemedaillen, 3x Platz 4 und vier Vereinsrekorde freuen.  
Für Verena Wiedeking (70) war dieser DM-Start nicht nur der sehr frühe Meisterschaftsbeginn am Samstagmorgen, sondern auch der erste in ihrer langen Werfertoldies-Zugehörigkeit im SuS Oberaden. Trotz anfänglicher organisatorischer „Probleme“ (Meldeliste und Speere waren u.a. nicht zur Startzeit vor Ort) errang sie nach längerer und regenreicher Pause mit dem 500g-Speer und geworfenen 13,95m den 8. Rang in ihrer AK. Über die auch am Samstag stattfindende 400m-Stadionrunde stellte Fabian Ewens (M40) den von ihm gehaltenen Vereinsrekord mit guten 57,54s ein und landete auf dem 9. Platz in einem überaus starken Läuferfeld. Am Abend des ersten Tag erreichte Alexandros Katsigiannis (M40) im Hochsprung mit übersprungenen 1,60m den 4. Rang in seiner AK und verfehlte dabei nur knapp eine Medaille.
Am Sonntagmorgen ging Tobias Ostwinkel in der AK M45 mit dem 800g-Speer und der neuntbesten Meldeweite an den Start, um den Endkampf der besten Acht seiner AK zu erreichen. Das gelang ihm mit guten Weiten, ehe er im letzten Durchgang den Vereinsrekord auf sehr starke 47,00m steigerte und mit dem unerwarteten 4. Platz belohnt wurde. In seiner schon viele Jahre lang ausgeübten Paradedisziplin Dreisprung sorgte im Vorfeld eine Achillessehnenverletzung für einen Dämpfer, ein Platz auf dem Siegerpodest schien fast aussichtslos. Dennoch steigerte sich der 47jährige Athlet im Wettbewerbsverlauf auf 10,52m, verbesserte damit seinen eigenen Vereinsrekord und wurde mit dem begehrten Sprung auf das Siegerpodest und der Bronzemedaille belohnt. Ilona Schaub (W55), die unter 10 Mitbewerberinnen im Hammerwurf (3kg) zunächst den Endkampf der besten Acht erreichte und nach dem 4. Durchgang noch auf dem 6. Platz lag, gelang in einem spannenden Wettkampf mit zwei ihrer Konkurrentinnen im letzten Durchgang und neuem Vereinsrekord von 32,77m eine Weite, die sie auf einen kaum erwarteten 4. Platz führte. Speerwurf-Mitfavorit Joachim Seiffert (M60), der seit vielen Jahren zu den Besten in Deutschland gehört, wurde nach dem Wettbewerb mit dem 500g-Speer und geworfenen 42,92m erneut wie in beiden Vorjahren mit der Silbermedaille geehrt. Gegen sechs Mitbewerber in ihrer AK M40/45 konnte die 4x100m-Staffel mit Fabian Ewens, Phillipp Winkelmann, Alexandros Katsigiannis und Arthur Pop mit sehr guten 50,34s den 3. Platz und damit die vorher angepeilte und auch erhoffte Bronzemedaille entgegennehmen. Trotz erneuter Verbesserung mit Saisonbestleistung war es für das Quartett ein wenig schade, da der seit 1989 bestehende 4x100m-Vereinsrekord (Ebeling-Salzmann-Post-Schnabel) nur um eine winzige 10tel-Sekunde verfehlt wurde. Die Freude der Vier über diesen Erfolg war trotzdem nahezu grenzenlos, hatte sich die Staffel doch erst in diesem Jahr gefunden und somit noch nicht viel Wettkampferfahrung sammeln können.
SuS-DM-Fazit: Mit drei Medaillen, weiteren vorderen Plätzen und vier Vereinsrekorden können die SuS’ler sehr stolz auf ihr Abschneiden bei der DM in Mönchengladbach sein, aber auch darüber, dass sich noch nie so viele Oberadener zur Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft qualifiziert hatten. Denn: zu den acht angetretenen Athleten und Athletinnen zählten weitere 5 SuS’ler, die die geforderten Normen im Laufe der Saison in ihren Disziplinen erfüllt hatten, aber aus unterschiedlichen Gründen nicht teilnehmen konnten.

SuS-LA Termine

25.06.2024 14:30 Uhr
45. Steinstoß-VM
25.06.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
30.06.2024 10:00 Uhr
71. Werfertag
02.07.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
09.07.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
16.07.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
18.07.2024 19:30 Uhr
Geschäftsführender Vorstand
21.07.2024 13:00 Uhr
Fahrradtour Lauftreff
23.07.2024 17:30 Uhr
Sportabzeichen
30.07.2024 14:30 Uhr
12. Kettenwurf-VM

leichtathletik.de

Liste der nicht archivierten Beiträge

ältere Beiträge lesen

Geschäftsstelle SuS Oberaden 1921 e.V., Jahnstr. 31, 59192 Bergkamen Mittwoch, 15:00-18:00 Uhr

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.